AGiLOX

AGILOX

AGILOX IGV - Intelligent Guided Vehicle

AGV oder zu Deutsch FTS ist die Produktgruppe, unter welcher aktuell Fahrzeuge angeboten werden, die automatisiert Transporte übernehmen, und nicht stationärer Fördertechnik zu zuordnen sind.

Mit AGILOX entsteht eine neue disruptive Produktgruppe, welche langfristig AGVs ersetzen wird. Diese Produktgruppe wird als IGV bezeichnet: Intelligent Guided Vehicles.

IGVs zeichnen sich durch folgende Merkmale aus:

  • echte Schwarm-Intelligenz, direkte Kommunikation in allen Bereichen zwischen den Fahrzeugen - kein Leitsystem, offene Schnittstellen, Beauftragung durch beliebig viele Instanzen
  • ohne Restriktionen in der Art des beauftragenden Systems
  • dynamische Auftragsverteilung und situationsabhängige Umverteilung,
  • kontinuierliche Routenbewertung, dynamisches Routing
  • keine Restriktion in der Bewegungsfreiheit
  • maximale Energieeffizienz in der Bewegung, basierend auf derzeit aktuellsten Systemen zur Energieübertragung und Energiespeicherung
  • Flexibilität in der Lastaufnahme bis hin zur
  • automatisierten Umrüstung auf definierte Manipulationswerkzeuge bzw.
  • zumindest die Bereitstellung notwendiger Schnittstellen
  • in kürzester Zeit durch den Kunden in seine Umgebung integrierbar

AGILOX ONE

Höhe: 1870 mm
Breite: 800 mm
Länge: 1510 mm
Gabelbreite: 203 mm
AGILOX ONE

In Windeseile ready2take


Plug & Perform ist unser Motto.

 

AGILOX benötigt lediglich eine gut funktionierende WLAN Umgebung und einen 3-phasigen 16A Anschluss für das stationäre Ladegerät.


Die Integration weiterer Geräte, aber auch Systemerweiterungen oder -änderungen können Sie ohne weiteres selbständig durchführen.

Hubvarianten

Einfachscherenhub

Breite: 800 mm
max. Hubhöhe: 550 mm
max. Hublast: 1000 kg

Doppelscherenhub

Breite: 800 mm
max. Hubhöhe: 1060 mm
max. Hublast: 750 kg

AGILOX BOX CARRIER

Förderoberkante: 250-1250 mm
Breite: 800 mm
Länge: 1161 mm
max. Last: 55 kg
max. Breite (Last): 400 mm
max. Länge (Last): 600 mm

Der AGILOX BCO (BoxCarrier) ist ein Zusatzmodul, welches der AGILOX ONE wie eine Europalette aufnehmen kann.

 

Die Verbindung wird dabei automatisch über die Kontaktstellen geschlossen. Der obere Teil besteht serienmäßig aus zwei Gurtförderern.

 

Auf Anfrage kann die Fördertechnik auf bis zu acht Förderern auf vier Ebenen erweitert werden.

AGILOX ONE

Partner